lI Il Günstige Kredite im Kreditvergleich   TOP Zinsen ..

Günstige Kredite ohne Zinsen

Bon-Kredit ohne Schufa ▷ im Test & Vergleich 3 - Günstige Kredite ohne Zinsen
Bon-Kredit ohne Schufa ▷ im Test & Vergleich 3 – Günstige Kredite ohne Zinsen – Günstige Kredite ohne Zinsen

Während noch vor einigen Jahren zumindest Zinssätze von zwei bis vier Prozent bei sicheren Sparprodukten bezahlt wurden, finden wir im Jahre 2018 fast nur noch eine „Nullrunde“, wenn es um Zinsen geht. Was bedeutet dies im Klartext?

Günstige Kredite ohne Zinsen
Kredite ohne Zinsen – MarocZone – Günstige Kredite ohne Zinsen – Günstige Kredite ohne Zinsen

Wie kann Geld in Zeiten niedriger Zinsen sinnvoll angelegt werden?

Wir in Deutschland leben schon seit einigen Jahren in einer Welt, in der es kaum Zinsen gibt. Das hängt mit der Konjunktur in Europa und auf der ganzen Welt zusammen. Wir erhalten kaum noch Zinsen, auch wenn wir unser Geld auf viele Jahre fest anlegen. Daher stellt sich für viele Sparer die Frage, ob es sich überhaupt noch lohnt, wenn man sein Geld zur Anlage auf die Bank oder Sparkasse bringt.

Die EZB (Europäische Zentralbank) gibt als Maßstab vor, welcher Zins bezahlt wird. Schon seit vielen Monaten betreibt die EZB eine Zinspolitik, die sich auf niedrigstem Niveau bewegt. Warum ist der sogenannte Leitzins in Europa so niedrig? Ganz einfach – durch einen niedrigen Zinssatz soll die Wirtschaft und die Konjunktur angekurbelt werden. Das bedeutet: Wenn für den Kreditnehmer die Beschaffung eines Darlehens sehr einfach und günstig vonstatten geht, werden Kredite leicht und schnell zugeteilt. Dadurch können Unternehmer wieder investieren, was Arbeitsplätze schafft und generell die Wirtschaft ankurbelt.

Ebenso fördern niedrige Zinsen für Sparer, dass diese ihr Geld nicht zur Bank zur Anlage bringen. Somit sollten Menschen, die Geld haben, ihr Geld lieber in Konsumgüter investieren und es ausgeben. Die Kaufbereitschaft der Anleger ist wiederum ein Gewinn für die Wirtschaft. Wenn hingegen gute und hohe Zinsen bei der Bank gewährt werden, sind Sparer eher dazu verleitet, ihr Geld für Sparprodukte zur Bank zu bringen, als wenn fast keine Zinsen bezahlt werden.

Somit steht fest: Niedrige Zinsen fördern im gesamten Maße die Wirtschaft und die Konjunktur. Zum einen fällt es Unternehmern und Investoren leichter, Kredite aufzunehmen, zum anderen ist für Sparer das Sparen nicht allzu sehr vom Erfolg gekrönt. Wird das Geld also in die Wirtschaft und in Konsumgüter investiert, fördert dies in doppeltem Sinne die Wirtschaft.

Wenn wir Menschen gerne in Güter und Dienstleistungen investieren, sind Arbeitsplätze gesichert. Die Unternehmer exportieren viele Güter weltweit und dem Verbraucher geht es tendenziell gut. Dadurch steigen auch die Einkommen und die Steuern als Einnahmen für den Staat. Sie sehen – niedrige Zinsen sind ein Gewinn für den Verbraucher und den Unternehmer gleichermaßen.

Wenn wir Menschen gerne auf Einkaufstour unterwegs sind, kaufen wir gerne im Shop und auch Online unsere Güter und Dienstleistungen ein.

Immer beliebter ist es dabei, dass wir mit der Kreditkarte bezahlen. Längst schon liegt es an der Tagesordnung, dass wir im Geschäft und auf Internet-Portalen mit Kreditkarte bezahlen, die oft sogar gebührenfrei ausgegeben wird. Damit Sie sich einen Überblick verschaffen können, welche Kreditkarte für Sie in Frage kommt, können Sie sich hier informieren: https://www.kreditkartekostenlos.de/

Macht der Einkauf mit Kreditkarte nicht doppelte Freude, wenn Sie keinerlei Gebühren für die Kreditkarte bezahlen müssen? Ganz nebenbei – viele Kreditkarten erfreuen sich weltweit sehr guter Akzeptanzstellen. So macht Einkaufen Spaß – die Kreditkarte bucht nur einmal im Monat von Ihrem Konto ab!

Wie bereits erwähnt, befinden wir und schon seit einigen Jahren in einer Phase der sehr niedrigen Zinsen. Was wird die Zukunft bringen, werden die Zinsen vielleicht wieder ansteigen? Natürlich haben auch wir keine Glaskugel, mit der wir in die Zukunft der Zinswelt blicken können. Fakt ist, dass die Wirtschaft momentan nicht ausgebremst werden sollte. Genau das würde passieren, wenn die Zinsen wieder ansteigen.

Es ist also auch in naher Zukunft davon auszugehen, dass das niedrige Zinsniveau erst einmal die nächsten Jahre so erhalten bleibt. Stattdessen lohnt es sich, dass Sparer Ihr Geld in die Wirtschaft anlegen. Wie kann diese Aktion sinnvoll und lukrativ erscheinen?

Natürlich können Sie gleich in Konsumgütern investieren. So erhalten Sie Waren für Ihr Geld. Wenn Sie allerdings dennoch Ihr Geld vermehren möchten, welche Alternative bleibt dem Sparer dann?

Jeder Anleger kann auf kostengünstige Art und Weise sich an der Wirtschaft beteiligen. Sehr einfach können Sie sich direkt an den Unternehmen beteiligen, wenn Sie regelmäßig in Aktien investieren. Mittlerweile bieten zahlreiche Investmentgesellschaften an, dass Sie sogar monatlich in Aktienfonds sparen können. Somit lohnt es sich auch für die Altersvorsorge, dass Sie eine monatliche Summe von zum Beispiel 25 Euro in Unternehmen anlegen. Worin besteht Ihr Vorteil?

Der Vorteil liegt darin, dass Ihnen das niedrige Zinsniveau bei Unternehmensbeteiligungen egal ist. Außerdem profitieren Sie selbst vom Wirtschaftswachstum in Deutschland und Europa, wenn Sie sich direkt am Unternehmensgewinn beteiligen.

Welche Aktienfonds könnten für Sie die richtigen sein? Hierüber können keine Pauschalurteile gebildet werden. Schließlich hängt es von der Anlagedauer und Ihrer Risikobereitschaft ab, welche Anlageformen zu Ihren Bedürfnissen passen. Fakt ist, dass Sie in einer Welt ohne Zinsen von der Aktienanlage profitieren können. Somit ist es eine gute Anlageform, unabhängig von der Zinsentwicklung, regelmäßig in attraktive Aktienanlagen zu investieren.

Die Preissteigerungsrate ist derzeit auf einem recht niedrigen Niveau. Was bedeutet dies? Waren und Dienstleistungen werden nur im geringen Maße teurer. Meist hängt die Inflationsrate auch mit dem aktuellen Zinsniveau zusammen. Einfach gesagt – werden wenige Zinsen bezahlt, ist auch die Teuerungsrate recht gering. Wenn hingegen hohe Zinsen bezahlt werden, steigen auch die Preise und damit die Inflationsrate an.

Genau deshalb ist es kein Geheimnis, dass die niedrigen Zinsen auch einen Spiegel der geringen Teuerungsrate darstellen. Wenn wir wieder mit hohen Preissteigerungen rechnen müssen, steigen auch vermutlich die Zinsen wieder an. Somit hängt das aktuelle Zinsniveau auch mit der Entwicklung der Preise eng zusammen. Derzeit zeigt sich die Inflationsrate in Europa bei unter 1 Prozent, was auch das niedrige Zinsniveau rechtfertigt.

Viele Anleger sind nicht selten mehr als frustriert. Die Zinssituation in Deutschland und Europa ist für Sparer nicht gerade sehr lukrativ, andererseits möchten viele Sparer nicht in Aktienfonds oder andere „komplizierte Anlageformen“ investieren. Gerade Banken werben jedoch mit der Anlage in diversen Investmentfonds. Diese Anlageformen jedoch beinhalten unter Umständen kein geringes Risiko. Wer will in der heutigen Zeit jedoch schon ein Risiko eingehen? Also doch das ganze Geld in den Sparstrumpf stecken und diesen zu Hause aufbewahren?

Wer das Geld „unter das Kopfkissen“ legen will, wählt die schlechteste Alternative. Schließlich gibt es hier keinerlei Zinsen und es besteht das Risiko von Diebstahl und Verlust des Geldes. Somit ist es keinerlei Alternative, das Geld als Bargeldreserve bei sich zu Hause aufzubewahren. Auch wenn sich  die Zinsen derzeit auf einem sehr niedrigen Niveau befinden, ist das Geld zumindest sicher bei der Bank oder Sparkasse angelegt.

Sie möchten dennoch profitieren von Ihren Ersparnissen? Genau dann ist es der richtige Weg, Ihr Geld einfach auszugeben und das Leben zu genießen. Wer sich ab und an eine Freude wie eine Reise oder ein schönes Auto gönnt, sieht, was er vom Leben hat. Wenn dabei der Notgroschen als Reserve noch auf dem Konto bei der Bank liegt, ist für beste Sicherheit gesorgt.

Dabei gilt, wie immer im Leben, der goldene Mittelweg ist ein Schlüssel zum Glück. Wer spart, wird profitieren und ein gutes Gewissen in sich tragen. Wer das Leben genießt und sich eine Besonderheit gönnt, die sein Wohlbefinden steigert, lebt mit guten Voraussetzungen für beste Lebensfreude.

Es ist wie im richtigen Leben – streuen Sie Ihr Geld in verschiedenen Anlageformen. Wie heißt es so schön? Wer streut, rutscht nicht aus – gerade jetzt im anstehenden Winter. Das heißt, dass jeder Anleger verschiedene Anlageprodukte nutzen sollten. Wenn jedes Jahr eine bestimmte Geldanlage fällig ist, kann man immer auf kleine Reserven zurückgreifen. Für die langfristige Altersvorsorge hingegen rentiert sich meist die Anlage in Form von Investment- und Aktienfonds ganz hervorragend. Hier sind die Renditen auf Dauer vielversprechender als bei herkömmlichen Sparprodukten mit niedrigen Zinsen.

Geld sinnvoll anlegen ist nie eine ganz leichte Angelegenheit. Wer nicht alles auf eine Karte setzt, wird auf Dauer profitieren. Macht es nicht Spaß, monatlich eine kleine Anlagesumme beiseite zu sparen? So werden Sie garantiert nicht aufs Glatteis geführt…

lI Il Günstige Kredite im Kreditvergleich - TOP Zinsen ..
lI Il Günstige Kredite im Kreditvergleich – TOP Zinsen .. – Günstige Kredite ohne Zinsen